Renovierungskredit aufnehmen und loslegen!

Kreditvergleich

Verivox

 

Kundenbewertung 24.05.2018 um 15:29 Uhr Man bekommt so günstige Preise die man sonst nicht erreichen würde. Bei Problemen steht Verivos zur Seite und der Wechsel ist wirklich sehr unkompliziert
Verivox

 

Kundenbewertung 24.05.2018 um 06:59 Uhr Benutzt Verivox….und ihr könnt Geld sparen.
Verivox

 

Kundenbewertung 23.05.2018 um 18:02 Uhr Der gewünschte Wechsel des Gaslieferungen lief schnell und problemlos. Die angebotenen Hilfsmittel, wie z. B. Gasrechner, haben zu dem schnellen Wechsel beigetragen. Die Bestätigung des neuen Lieferanten kam sehr zügig.
Verivox

 

Kundenbewertung 22.05.2018 um 09:44 Uhr Alles war ok. Der Gasanbieterwechsel lief reibungslos. Leider rief man mich zu Hause an, um mir weitere Verivox-Produkte aufzuschwatzen. Das fand ich nicht schön.
Verivox

 

Kundenbewertung 21.05.2018 um 16:30 Uhr Der Wechsel dauerte ca. 2 Monate, das lag aber am vorherigen Anbieter der nach einem Jahr den Strompreis um ca. 50 % erhöhen wollte. Das Sonderkündigungsrecht/Kündigung durch den neuen Anbieter wurde nicht akzeptiert, ich musste dann nochmals selber kündigen. Das Ganze war sehr zeitaufwendig bis die Stromanbieter jedesmal antworteten. Durch Verivox gab es keine Verzögerung

 
 

Renovierungskredit für den Werterhalt der Immobilie

Bei einem Renovierungskredit handelt es sich um eine besondere Form des Ratenkredits. Im Gegensatz zu einem Immobilienkredit können ihn sowohl Immobilienbesitzer als auch Mieter aufnehmen, da Ratenkredite nicht durch einen Grundbucheintrag abgesichert werden müssen. Renovierungskredite werden üblicherweise zweckgebunden vergeben. Das bedeutet: Der Kredit darf ausschließlich für die Renovierung der angegebenen Immobilie verwendet werden. Dafür liegen die Zinsen tiefer als bei einem Kredit zur freien Verwendung.

Wann kann ein Renovierungskredit beantragt werden?

Dieser Kredit kann grundsätzlich in folgenden Fällen beantragt werden:

  • Am häufigsten wird der Renovierungskredit in Anspruch genommen, um die Immobilie zu renovieren, beispielsweise weil Fußböden und Decken erneuert werden müssen.
  • Seit einigen Jahren wird er verstärkt in Anspruch genommen, wenn Maßnahmen zur Energieeinsparung anstehen. Dazu gehört etwa der Einbau von energiesparenden Fenstern oder Dämmsystemen.

Wer energetisch sanieren will, muss übrigens in vielen Fällen die gesamte Investition nicht einmal allein schultern. Denn für bestimmte Maßnahmen gibt es staatliche Zuschüsse, sodass eine niedrigere Darlehenssumme aufgenommen werden kann.

Rückzahlung und Laufzeit von Renovierungskrediten

Die Rückzahlung eines Renovierungskredites erfolgt ebenso, wie es der Kreditnehmer vom Ratenkredit her kennt: Er bekommt zunächst die volle Darlehenssumme ausbezahlt und zahlt diese anschließend zusammen mit den Zinsen und sonstigen Gebühren in monatlich festgelegten Raten zurück. Die Spanne reicht hier von 1000 bis 250.000 Euro. Die Laufzeiten des Kredits richten sich in erster Linie nach der Höhe der Darlehenssumme. Die Mindestlaufzeit für Renovierungskredite beträgt bei den meisten Geldinstituten zwölf Monate. Die meisten Institute bieten eine maximale Laufzeit von 84 Monaten an. Doch in Bezug auf die Laufzeit bieten verschiedene Banken weitere individuelle Lösungen an, sodass diese zwischen sechs und 240 Monaten liegen kann.

Renovierungskredit: Zinsen und Kosten

Die günstigsten Angebote für einen Renovierungskredit liegen bei wenigen Prozent. Die allergünstigen Zinsangebote kann allerdings nicht jeder Kreditnehmer in Anspruch nehmen, weil der Zinssatz ebenso wie die Bewilligung des Kredits an sich erheblich von der Bonität des Kreditnehmers abhängt. Um Ihren individuellen Zinssatz zu ermitteln, können Sie im Kreditrechner von Verivox.de bei einem beliebigen Kreditangebot die Schaltfläche “Weiter” auswählen und Ihre Daten eingeben. Diese werden entsprechend Ihrer Auswahl an eine oder mehrere Banken weitergeleitet. Die Kreditanbieter entscheiden sofort aufgrund Ihrer Daten über die Kreditvergabe und die Höhe der Zinsen. Daraufhin können Sie diese individuellen Angebote aussagekräftig vergleichen und den Renovierungskredit mit den besten Konditionen aussuchen.